Homöopathie in Lübeck

Therapieangebote

intuTrance-intuitive Hypnose

In einem vertrauensvollen Rahmen helfe ich Ihnen in eine hypnotische Trance zu gelangen. Die gesamte Sitzung über befinden wir uns in einer intensiven kommunikativen Zusammenarbeit. Im Zustand der Tiefenentspannung sind Sie im höchsten Maße auf die Lösung Ihres Anliegens fokussiert. Bei dieser Heilungsarbeit öffnen sich Ihnen neue Zugänge zu bisher unbewussten Prozessen - es entwickeln sich ganz individuell neue Ideen und Lösungsmöglichkeiten. Die Kontrolle darüber, welche Ideen Sie annehmen und welche Lösung für Sie die richtige ist, bleibt dabei vollkommen bei Ihnen.  Eine Hypnose bietet schnelle, effektive und nachhaltige Linderung vieler Probleme. Die Art der hier ausgeführten Hypnose kann bis zum Kern einer Ursache vordringen. In einer achtsamen Atmosphäre wird das Problem analysiert, verarbeitet und einer Lösung zugeführt. Die hierbei verwendete Methode ist so tiefgreifend, dass man zur Erreichung  seines Zieles erheblich weniger Sitzungen benötigt als mit reiner Gesprächstherapie. 

 

Hier ein Vergleich durchschnittlicher Erfolgsquoten verschidener Therapieformen in der psychischen Gesundheitsversorgung (Quelle: American Health Magazine):

Psychoanalyse/ Gesprächstheapie:
38% Besseung - Genesung nach 600 Therapiestunden
Verhaltenstherapie:
72% Besseung - Genesung nach 22 Therapiestunden
Hypnosetherapie:
93% Besserung - Genesung nach 6 Sitzungen (!)

 

 

Klassische Homöopathie

Die klassische Homöopathie ist eine sanfte, natürliche Heilmethode, die auf dem Naturgesetz beruht, dass Ähnliches durch Ähnliches geheilt werden kann. Bereits Paracelsus, Hippokrates und anderen Medizinern des Mittelalters, war dieses bekannt. Dank der lebenslangen Forschung und Weiterentwicklung des Arztes und Apothekers Samuel Hahnemanns ist die klassische Homöopathie seit 200 Jahren eine anerkannte und erfolgreiche Heilmethode in Deutschland.

Als klassische Homöopathin erfrage ich die Symptome meiner Klienten und ihre Lebensumstände sehr genau, um dann aus einer großen Anzahl zur Verfügung stehender Mittel dasjenige Arzneimittel herauszusuchen, dass dem „Inbegriff“ der gesamten Symptomatik am ähnlichsten ist. Hierdurch wird die Lebenskraft aktiviert und der Impuls zur Heilung im Organismus gesetzt. Dieser Prozess ist nicht immer einfach und dauert so lange, wie der Organismus benötigt, um zu reagieren. Dieses ist sehr individuell und muss im Bedarfsfall mit mehreren nacheinander abgestimmten Arzneimitteln begleitet werden. Damit dieser Prozess in Gang gesetzt werden kann, ist ein Erstgespräch (Anamnese) notwendig, das in der Regel 1,5 bis 3 Stunden in Anspruch nimmt. Für eine optimale Vorbereitung Ihrer Anamnese habe ich Ihnen einen Download „Informationen zur homöopathischen Anamnese“ vorbereitet. Der ganzheitliche Ansatz dieser Heilmethode behandelt nicht nur eine „Krankheit“, die der Köper durch Symptome zum Ausdruck bringt, sondern gibt auch psychischen und seelischen Problemen den notwendigen Raum in der Behandlung.

Mein Ziel ist es, Sie sanft und wirkungsvoll durch Krankheiten zu begleiten, so dass Sie langanhaltend oder dauerhaft Heilung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene finden.

 

Aufstellung in Einzelarbeit

Hierbei handelt es sich um eine therapeutische Methode zur Sichtbarmachung von Beziehungen (Seelenbild) innerhalb eines Systems. Dieses System kann die Familie (Familienmitglieder, die noch leben oder bereits verstorben sind), die Partnerschaft, Kinder, Emotionen, der eigene Körper oder vieles mehr sein. 

Wichtig ist, dass der Klient ein ernstes, spezifisches Anliegen hat. Das kann ein aktuelles Thema sein, z.B. eine Entscheidung, mit der Sie sich schwer tun, ein Konflikt in der Partnerschaft oder mit den eigenen Kindern. Dieses sollte den deutlichen Wunsch nach Veränderung der eigenen Person und des eigenen Lebens repräsentieren. Deshalb wird in einem gemeinsamen Vorgespräch  ergründet, worum es sich bei der Problematik des Aufstellenden genau handelt. Das formulierte Anliegen ist der erste entscheidende Schritt, um eine größtmögliche Heilung zu erzielen.

Die Aufstellungsarbeit findet im geschützten Rahmen allein mit Therapeut und Klient statt.  In der Einzelarbeit arbeite ich statt mit Stellvertretern, mit Papierblättern, (Symbolen oder Kissen). Der Klient hat die Möglichkeit das jeweilige System (Partner, Kind, Inneres Kind, etc.) aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Durch Einfühlen in die unterschiedlichen, nebeneinander existierenden Positionen, bzw. Personen oder Anteile wird sein Bewusstsein erweitert. Ziel ist es, in einem geschützten, respektvollen Rahmen kraftzehrende Bindungen, Verstrickungen und Muster, die oft als generationsübergreifend erkannt werden können, sichtbar zu machen und einer Lösung zuzuführen. Dieses kann durch eine veränderte Wahrnehmung des Klienten erreicht werden, wodurch er zu heilenden neuen Lösungen und Handlungsmöglichkeiten findet.

Arbeiten mit Ressourcen

Ressourcen sind "Kraftquellen", auf die wir in schwierigen Situationen in unserem Leben zurückgreifen können und die uns in unserem Alltag stärken. Das bedeutet, dass  man dadurch in der Lage ist, eine als schwierig oder sogar bedrohlich empfundene Situation zu meistern, wie z.B. das Gespräch mit dem Chef, die Aussprache mit dem Partner, Eltern, Schwiegereltern oder ein zu haltenes Referat. Mit Hilfe einer Ressourcen-Aufstellung kann man eine oder mehrere zuverlässige Quellen finden, um in seiner „Mitte“ zu bleiben oder schnell wieder zu ihr zurück zu finden. Erwachsene und auch Kindern helfen diese ureigenen Quellen sich zu behaupten und sich stark zu fühlen.